(15) – Meinungsdiktatur

Aus der Reihe “Allgemeine Betrachtungen”

Meinungsdiktatur ist ein heftiges Wort. Und doch Leben wir in Teilen bereits in einer. Ich definiere Meinungsdikatur nicht als das Verbot eine andere Meinung zu haben, sondern als den agressiven Versuch eine bestimmte Meinung durchzusetzen.

Hierzu zählen unter anderem die Themen der Moderne. Zum Beispiel: LGBQT, Vegetarisch, Gendern und Klima. Alles Themen, die in der Priorität weit nach Essen, Kleidung, Dach kommen und die wir uns leisten, weil wir einen gewissen Wohlstand erreicht haben. Überall dort, wo die Sorgen größer, grundsätzlicher sind, spielen diese Themen keine Rolle.

Um es klar zu sagen. Ich habe durchaus Verständnis für einige der Positionen und manche Argumente teile ich auch. Aber es liegt mir fern, sie allen anderen aufzwingen zu wollen – denn ICH habe auch Verständnis für die anderen Sorgen dieser Welt.

Meinungsdiktatur wird aber auch vom Wutbürger verwendet, wenn er nicht mit der Tatsache klarkommt, dass seiner Meinung durchaus klar widersprochen wird. Wer eine Meinung äußert ist immer willkommen, wer glaubt das alles eine “Meinung” ist, nicht.

Related Images:

Schreibe einen Kommentar